GAL - Aktuelle Informationen

Grüner Druck sorgt für Rutsche und Schaukel 13.04.2018
Soziales, Aktuelles, BA-Thema, Presse-Mitteilung, Bauen+Denkmal
Auf dem Schaeffler-Gelände gibt es neuerdings einen kleinen Spielplatz, der Investor hat seine Vertragspflicht damit aber noch nicht erfüllt.

Pressemitteilung

Ob Rutsche, Klettergerüst und Schaukeln wohl heute auf dem Schaeffler-Gelände stünden, wenn die GAL-Stadtratsfraktion im letzten Herbst nicht nachgehakt hätte? Da kann man nur spekulieren. Jedenfalls hatten die Investoren kurz vor Ablauf der vertraglichen Frist noch kaum Anstalten gemacht, ihrer Pflicht nachzukommen und zwei Spielplätze auf dem Areal anzulegen. Nur ein kümmerlicher Sandkasten bestand am Rande einer Grünanlage.

Nach der Mahnung der Grünen-Stadträtin Petra Friedrich hat sich das Spielangebot immerhin etwas erweitert. Doch ihre vertragliche Pflicht hat die Firma „denkmalneu“ (vormals J.A.Consulting) als Vorhabenträger dennoch nicht erfüllt, wie man von Seiten der Stadtverwaltung bestätigt. Wie der Spielplatz in der Nähe des alten Fabrik-Kamins inmitten des Schaeffler-Geländes jetzt aussieht, entspricht noch nicht den Vereinbarungen mit dem Gartenamt. Und der zweite Spielplatz bei den Studierendenwohnungen wurde überhaupt noch nicht erstellt, obwohl die Frist längst abgelaufen ist.

„Das sind massive Mängel, die von der Stadt nicht geduldet werden können“, meint dazu Jonas Glüsenkamp vom GAL-Vorstand. „Es kann nicht sein, dass Bauinvestoren mit ihren Bauprojekten große Gewinne einfahren, aber sich vor den damit verbundenen Gemeinwohl-Verpflichtungen drücken wollen.“

Das Gartenamt hat der GAL zugesichert, weiter Gespräche mit dem Vorhabenträger zu führen. „Wir werden dran bleiben und billige Ausreden nicht hinnehmen“, kündigte Petra Friedrich.

sys


Der sogenannte "zentrale Spielplatz"...

... auf dem Schaeffler-Gelände.

Ein zweiter laut Bebauungsplan vorgeschriebener und laut Durchführungsvertrag vom Investor zu erstellender Spielplatz an dieser Stelle fehlt. Alle Fotos vom April 2018.


Zur Übersicht: Aktuell

Kommentare zu diesem Artikel

Meinungen zu dieser Webseite lesen und kundtun.

Hier den eigenen Kommentar eingeben

Bitte alle Felder ausfüllen. Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.






CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Zur Spamvermeidung bitte das Wort aus dem
Feld oben in das Feld unten eingeben.
Wenn das Wort nicht lesbar ist,
bitte hier klicken.

*